Auf Gegenfahrbahn gerutscht

Glatteis – Autofahrer (40) verliert Kontrolle

+
Drei Männer wurden bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ludwigshafen-Oggersheim - Ein 40-jähriger Autofahrer geriet am frühen Mittwochmorgen aufgrund des Glatteises in Rutschen und stieß frontal mit einem Transporter auf der Gegenfahrbahn zusammen.

Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten kurz vor der A650.

Gegen 6:20 Uhr am Montagmorgen war ein 40-Jähriger mit seinem Auto auf der K3 in Richtung A650 unterwegs.

In einer Rechtskurze kurz vor der Auffahrt zur A650 musste er aufgrund des stockenden Verkehrs abbremsen. Durch die spiegelglatte Straße geriet der 40-jährige Autofahrer ins Rutschen, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. 

Durch den Aufprall wurde der 40-jährige Autofahrer, der 29-jährige Fahrer des Transporters und dessen Beifahrer (23) verletzt.

Die verletzten Männer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Todesstrecke A6: Polizei ergreift Maßnahmen! 

Todesstrecke A6: Polizei ergreift Maßnahmen! 

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Jackpot! Sänger Pietro Lombardi kommt in den Musikpark

Jackpot! Sänger Pietro Lombardi kommt in den Musikpark

Frau mit Messer lebensgefährlich verletzt!

Frau mit Messer lebensgefährlich verletzt!

Schwerer Unfall mit Sattelzug auf B272 

Schwerer Unfall mit Sattelzug auf B272 

Kommentare