Unfallwagen stoppt erst im Drive-In

Auf Kreuzung gerammt: Auto überschlägt sich in Dürkheimer Straße

+
Bei einem Unfall überschlägt sich ein Auto und bleibt auf dem Dach liegen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Oggersheim - Ein Unfall mit mehreren Autos ereignet sich am Dienstag (31. Juli). Dabei werden zwei Personen verletzt und müssen ins Krankenhaus:

Ein 53-Jähriger fährt mit seinem Auto am Dienstagnachmittag auf der Dürkheimer Straße in Richtung B9. Zeitgleich ist eine 67-Jährige mit ihrem Wagen in der Oderstraße unterwegs und fährt in Richtung Lambsheimer Straße. An der Kreuzung, an der sich die Straßen treffen, passiert das Unglück!

Die ältere Fahrerin rammt aus bisher unbekanntem Grund das andere Auto, das sich daraufhin überschlägt und auf dem Dach liegen bleibt! Dabei trifft das Fahrzeug noch den Wagen eines unbeteiligten 30-Jährigen, der gerade an der Kreuzung abbiegen will.

Die 67-Jährige fährt allerdings noch weiter über eine Grünfläche und kommt erst im Drive-In-Bereich von Kentucky-Fried-Chicken zum Stehen. Bei dem Unfall werden die ältere Fahrerin und der 53-Jährige verletzt, sodass sie in ein Krankenhaus gebracht werden müssen. 

Die Autos der beiden Verletzten können nicht mehr fahren und müssen abgeschleppt werden. Da zudem noch Benzin und Öl auslaufen, muss eine Fachfirma die Straße säubern.

pol/dh

Kommentare