Kontrolle verloren

1,8 Promille – 19-Jähriger flüchtet von Unfallstelle

+

Ludwigshafen-Oggersheim - Ein Autofahrer (19) verliert in der Verschaffelstraße die Kontrolle über seinen Wagen und kracht gegen ein Hoftor und ein geparktes Auto. Anschließend entfernt er sich von der Unfallstelle.

Ein 19-jährige Promille-Fahrer hat die Rechnung ohne mehrere, aufmerksame Zeugen gemacht.

Der junge Ludwigshafener ist gegen 22:50 Uhr am Samstagabend in der Verschaffeltstraße unterwegs. An der Einmündung zur Josef-Huber-Straße verliert er aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen VW Golf und kracht gegen ein Hoftor.

Beim Zurücksetzen prallt er dann noch gegen einen geparkten Opel Astra, anschließend flüchtet er von der Unfallstelle.

Dabei beobachten ihn mehrere Zeugen und merken sich das Kennzeichen des VW. 

Die verständigte Funkstreife trifft den 19-Jährigen schließlich an seiner Wohnanschrift an. Beim dortigen Atemalkoholtest wird ein Wert von 1,83 Promille ermittelt.

Auf der Wache muss er anschließend eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Den Ludwigshafener erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.

pol/rob

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare