Auto kracht in Lkw

Unfall im Stau-Ende: A61 gesperrt!

+
Schwerer Unfall auf A61 am Dienstagmorgen 

Ludwigshafen/Mutterstadt - Nach einem Unfall im Stau-Ende muss die A61 am Dienstagmorgen in Richtung Koblenz gesperrt werden. Das ist passiert: 

Der Unfall ereignet sich gegen 10:50 Uhr zwischen den Autobahnkreuzen Mutterstadt und Ludwigshafen. Eine Autofahrerin übersieht das Ende eines Staus und kracht in einen Lkw. Die 20-Jährige erleidet schwere Verletzungen, ist laut Polizei aber ansprechbar. Sie wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn der A61 in Richtung Koblenz muss bis etwa 11:45 Uhr gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, habe die Rettungsgasse „hervorragend“ funktioniert – nachdem sie von den Beamten „etwas angeschoben“ worden war.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare