Von drei Unbekannten attackiert

Hinterhalt am Mundenheimer Bahnhof: Mann (21) verletzt! 

+
Mann wird am Bahnhof grundlos von Unbekannten angegriffen (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mundenheim - Am Sonntagabend steigt ein 21-Jähriger am Bahnhof aus und möchte zu seinem Hotel laufen. Doch noch am Bahnsteig wird er ein Opfer von Gewalt:

Am Sonntagabend (1. Oktober), gegen 21:20 Uhr, steigt der junge Mann am Mundenheimer Bahnhof aus und will zu einem Hotel laufen. Doch plötzlich wird er von hinten angegriffen und auf den Kopf geschlagen.

Die Unbekannten treten und schlagen weiter auf ihn ein, selbst als er schon am Boden liegt. Dann lassen sie von ihm ab und flüchten vom Bahnhof. Eine Geldforderung haben die Täter nicht gestellt.

Personenbeschreibung

Viel ist über die Täter nicht bekannt: Einer der drei Männer soll 1,70 Meter, ein Anderer etwa 1,90 Meter groß gewesen sein. Zudem soll ein Täter rote Schuhe getragen haben.

Der 21-Jährige muss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er klagt über Schmerzen am Kopf und an den Rippen.

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (☎ 0621 963-2122) melden.

pol/jol

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.