Von drei Unbekannten attackiert

Hinterhalt am Mundenheimer Bahnhof: Mann (21) verletzt! 

+
Mann wird am Bahnhof grundlos von Unbekannten angegriffen (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mundenheim - Am Sonntagabend steigt ein 21-Jähriger am Bahnhof aus und möchte zu seinem Hotel laufen. Doch noch am Bahnsteig wird er ein Opfer von Gewalt:

Am Sonntagabend (1. Oktober), gegen 21:20 Uhr, steigt der junge Mann am Mundenheimer Bahnhof aus und will zu einem Hotel laufen. Doch plötzlich wird er von hinten angegriffen und auf den Kopf geschlagen.

Die Unbekannten treten und schlagen weiter auf ihn ein, selbst als er schon am Boden liegt. Dann lassen sie von ihm ab und flüchten vom Bahnhof. Eine Geldforderung haben die Täter nicht gestellt.

Personenbeschreibung

Viel ist über die Täter nicht bekannt: Einer der drei Männer soll 1,70 Meter, ein Anderer etwa 1,90 Meter groß gewesen sein. Zudem soll ein Täter rote Schuhe getragen haben.

Der 21-Jährige muss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er klagt über Schmerzen am Kopf und an den Rippen.

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (☎ 0621 963-2122) melden.

pol/jol

Meistgelesen

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Kommentare