Zwischen Pinienstraße und Pfarrer-Krebs-Straße

Mundenheim: Mann (21) in Unterführung mit Messer bedroht und ausgeraubt

+

Ludwigshafen-Mundenheim - Am Mittwochabend (27. Juni) wird ein 21-jähriger Mann in der Unterführung zwischen der Pinienstraße und der Pfarrer-Krebs-Straße Opfer einer räuberischen Erpressung. Zeugen gesucht!

Am Mittwochabend ist ein junger Mann (21) gegen 21 Uhr mit seinem Handy in der Hand in der Unterführung zwischen der Pinienstraße und der Pfarrer-Krebs-Straße unterwegs, als er von einem Unbekannten angesprochen und nach einer Zigarette gefragt wird.

Als er dies verneint, zückt sein Gegenüber plötzlich ein Messer und bedroht den 21-Jährigen, verlangt sein Handy.

Der junge Mann legt daraufhin sein Smartphone auf den Boden und läuft davon. Der Täter nimmt das Handy und flüchtet in unbekannte Richtung.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Täterbeschreibung: Der Unbekannte soll zwischen 23 und 26 Jahre alt sein, mit kräftiger Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jogginghose und einen schwarzen Pullover mit grauem Muster. Der ca. 1,90 Meter große Mann hat kurze, schwarze, lockige Haare.

+++

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, ☎ 0621 963-2122 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

pol/rob

Kommentare