Gewünschte Beute: 72 Pakete Kaffee

Diebe warten vergeblich auf günstige Gelegenheit

+
72 Pakete Kaffee sollten den Besitzer wechseln (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mundenheim - Der Plan ist denkbar einfach: Zu fünft gehen die Männer in einen Laden. Sie füllen den Wagen mit Kaffee und Waschmittel voll, dann wollen sie den Markt verlassen. 

Fünf Männer betreten gegen 19:15 Uhr am Dienstag einen Supermarkt in der Bruchwiesenstraße. 

Sie legen 72 Pakete Kaffee und fünf Packungen Waschpulver in der Einkaufswagen. Dann postieren sie sich strategisch an unterschiedlichen Stellen im Markt. Einer stellte sich im hinteren Bereich des Ladens, ein anderer im Kassenbereich auf. Der dritte Mann postierte sich im Eingangsbereich. Des Weiteren wartet noch einer der Männer zwischen Eingangs- und Ausgangstür. Der letzte beobachtete die Situation vor dem Markt. So verharren die Männer einige Zeit in ihren Positionen.

Dann stiegen sie alle in ein Auto und fahren davon. Der volle Einkaufswagen jedoch blieb im Supermarkt stehen.

Das alles hat eine Mitarbeiterin des Supermarktes genau beobachtet.  

Es ist davon auszugehen, dass die Männer den Einkaufswagen über die Eingangstür nach draußen schieben wollten, aber keine günstige Gelegenheit gefunden haben.

Die Männer werden wie folgt beschrieben

1. Mann: Etwa 40 Jahre, ca. 1.80 m, normale Statur, kurze dunkle Haare

2. Mann: Etwa 45 Jahre, kurze dunkle Haare, Jacke mit orange/gelbem Einsatz.

3. Mann: Etwa 1.70 m, Glatze, weiß-schwarze Lederjacke.

4. Mann: Irokesen-Haarschnitt, weiß-hellblaue Lederjacke.

5. Mann: ca. 1.65 m, schwarze Kleidung

pol/H24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Kommentare