Aufregung in Maximilianstraße

Betrunkener ballert mit Schreckschusswaffe herum!

+
Der 29-Jährige ballert kurz nach Mitternacht mit einer Schreckschusswaffe herum (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Mundenheim - Kurz nach Mitternacht sind plötzlich Schüsse in der Maximilianstraße zu hören! Die Polizei rückt aus – was ist passiert?

Aufregung am späten Donnerstagabend, kurz nach Mitternacht. Im Bereich der Maximilianstraße sind Schüsse zu hören!

Die Polizei rückt an und trifft an der Haltestelle ‚Hoheneckenstraße‘ auf einen 29-jährigen Ludwigshafener, der eine Schreckschusswaffe, Walther P22, bei sich hat. Der Mann ist stark betrunken, er bestätigt sofort, dass er drei Mal mit der Waffe geschossen hat. 

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 2,39 Promille, die Schreckschusswaffe wird sichergestellt, ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt wird eingeleitet.

pol/mk

Neueste Artikel

Verzweifelte Rettungsaktion im Flammenmeer: Vater wirft Kind aus 2. Stock

Verzweifelte Rettungsaktion im Flammenmeer: Vater wirft Kind aus 2. Stock

Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus

Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus

Bitcoin rutscht auf unter 12.000 Dollar

Bitcoin rutscht auf unter 12.000 Dollar

Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Frage nach sexueller Belästigung: Sharon Stones Reaktion spricht Bände

Frage nach sexueller Belästigung: Sharon Stones Reaktion spricht Bände

Neuordnung am Himmel: Wer übernimmt welche Air-Berlin-Strecken?

Neuordnung am Himmel: Wer übernimmt welche Air-Berlin-Strecken?

Kommentare