„Am Schwanen“

Unbekannte verprügeln 16-Jährigen mit Teleskopschlagstock

+
Unbekannte Täter greifen den Jugendlichen unvermittelt an. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mundenheim - Am helllichten Tage ereignen sich Szenen des Grauens an einer Bushaltestelle. Das 16-jährige Opfer der Schläger erleidet schwere Verletzungen:

Der Bruder eines 16-jährigen Jugendlichen aus Ludwigshafen erscheint am Freitagmittag (12. Januar) um 13 Uhr auf dem Polizeirevier.

Er berichtet den Beamten, was seinem Bruder am Vortag (11. Januar) passierte:

Der 16-Jährige steht am Donnerstag gegen 14 Uhr an der Bushaltestelle „Am Schwanen“ und wartet auf den Bus. Plötzlich greift ihn eine Gruppe von 7 bis 8 Personen an! Sie besprühen den Jugendlichen mit Pfefferspray und schlagen mit einem Teleskopschlagstock auf ihn ein!

Durch die Schläge erleidet das 16-jährige Opfer Verletzungen an der Leber und muss stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Täter und ihre Beweggründe für die Tat sind leider unbekannt.

Zeugen werden gebeten, mit dem Gemeinsamen Sachgebiet Jugend Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen unter ☎ 0621/963-2301 oder per Mail an pdludwigshafen.lgsgj@polizei.rlp.de.

pol/hew

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Dreßen feiert historischen Abfahrts-Coup in Kitzbühel

Dreßen feiert historischen Abfahrts-Coup in Kitzbühel

So setzen mächtige SPD-Verbände Schulz jetzt unter Mega-Druck

So setzen mächtige SPD-Verbände Schulz jetzt unter Mega-Druck

Elf Tote bei Busunglück in der Türkei

Elf Tote bei Busunglück in der Türkei

Starkoch Paul Bocuse ist tot

Starkoch Paul Bocuse ist tot

Biathletin Dahlmeier holt in Antholz zweiten Saisonsieg

Biathletin Dahlmeier holt in Antholz zweiten Saisonsieg

Türkei setzt Beschuss des Kurdengebiets Afrin in Syrien fort

Türkei setzt Beschuss des Kurdengebiets Afrin in Syrien fort

Kommentare