Psychisch instabil

Weil er es für sein Essen brauche: Mann (22) läuft mit Jagdmesser durch LU!

+
Mann läuft mit Jagdmesser durch Ludwigshafen (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Am Samstag läuft ein junger Mann mit einem großen Jagdmesser durch die Innenstadt. Sofort melden sich beunruhigte Bürger bei der Polizei:

Am Samstagnachmittag (21. Juli) melden mehrere besorgte Ludwigshafener der Polizei, dass ein junger Mann mit einem Jagdmesser durch die Innenstadt laufe.

Vor Ort können die Beamten einen 22-jährigen wohnsitzlosen Mann finden, der sein größeres Messer sichtbar bei sich hat. Auf Nachfrage meint der junge Mann, dass er dieses für seine tägliche Nahrungsaufnahme benötige

Da der Mann einen psychisch instabilen Eindruck macht und deutlich betrunken ist, wird er dem Kommunalen Umwelt- und Vollzugsdienst übergeben. Dieser stellt den Mann im Krankenhaus zum Guten Hirten vor. 

Das Messer bleibt bei der Polizei. Der junge Mann muss zusätzlich mit einem Verfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz rechnen.

pol/jol

Kommentare