Ludwigshafener Innenstadt

Leerer Akku: Mannheimer Rollstuhlfahrerin (66) in Notlage!

+
Eine 66-jährige Rollstuhlfahrerin ist in der Ludwigshafener Innenstadt unterwegs, als der Akku des Fahrzeugs leer geht. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte - Der Alltag eines Rollstuhlfahrers ist wahrlich nicht leicht. Doch dieser Tag ist für eine behinderte 66-Jährige aus Mannheim besonders schlimm:

Die Frau (66) aus Mannheim ist am späten Freitagnachmittag (6. Juli) mit ihrem elektrischen Rollstuhl gerade in der Ludwigshafener Innenstadt unterwegs. Auf ihrer Spazierfahrt vergisst sie aber völlig, den Akku des Geräts zu checken.

Der zeigt plötzlich ,leer' an – das Gerät bewegt sich keinen Millimeter mehr. Die Seniorin ist inmitten des Innenstadt-Trubels an Ort und Stelle gefesselt.

Glücklicherweise bekommt sie Hilfe – am Ende durch die Polizei. Die holt der armen Frau ein Großraumtaxi, das sie – samt Rollstuhl – nach Hause transportiert.

pol/gs

Mehr zum Thema

Kommentare