Unterrichtsausfall auch am Dienstag

Brandstifter von Anne-Frank-Schule stellt sich Polizei!

+
Die Polizei hat den Verantwortlichen für die Brandstiftung in der Anne-Frank-Realschule gefunden.

Ludwigshafen-Mitte – Der Verantwortliche für den Brand am Wochenende ist gefunden! Ein ehemaliger Schüler der Realschule stellt sich am Montagabend der Polizei und gibt alles zu:

Der 16-Jährige aus Ludwigshafen stand bereits im Fokus der Ermittlungen – im Beisein seiner Eltern geht er zwei Tage nach seiner Tat (WIR BERICHTETEN) zur Polizei.

Beamte der eingerichteten Ermittlungsgruppe vernehmen den Teenager, er räumt die Brandstiftung vorhaltlos ein. Laut seiner Aussage hat er das Feuer allein gelegt. Einen speziellen Auslöser oder ein Motiv dafür habe es nicht gegeben, erklärt ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage von LUDWIGSHAFEN24.

Laut Polizei wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an Vertreter des Jugendamtes im Haus des Jugendrechts vermittelt.

Aufgrund der Ermittlungen musste die Anne-Frank Realschule Montag und Dienstag geschlossen bleiben. Wie die Schule auf ihrer Website mitteilt, wird es für den Rest der Woche aber für die Abschlussklassen keinen Unterricht geben, da ein Teil des Gebäudes auch am Mittwoch nicht benutzt werden kann.

sag/pol

Neueste Artikel

Geldliga: Bayern wieder Vierter - Englische Clubs dominieren

Geldliga: Bayern wieder Vierter - Englische Clubs dominieren

Dschungelcamp-Ticker: Natascha oder Matthias? Wer muss in die Prüfung?

Dschungelcamp-Ticker: Natascha oder Matthias? Wer muss in die Prüfung?

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon

FC Liverpool blamiert sich bei Schlusslicht

FC Liverpool blamiert sich bei Schlusslicht

Real Madrid veröffentlicht Schock-Video von blutendem Cristiano Ronaldo

Real Madrid veröffentlicht Schock-Video von blutendem Cristiano Ronaldo

Kommentare