Beim ersten Treffen

Internetbekanntschaft schlägt und beraubt Teenie (19)! 

+
Mann über das Internet kennengelernt und ausgeraubt (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Mitten in der Nacht trifft ein 19-Jähriger aus Wörrstadt eine Internetbekanntschaft am Hauptbahnhof. Doch diese Verabredung endet mit Schlägen und Diebstahl:

In der Nacht auf Mittwoch (27. September), gegen 0:25 Uhr, verabredet sich der junge Mann mit dem Unbekannten, den er über eine Online-Plattform kennengelernt hat. Sie laufen vom Hauptbahnhof in die Oskar-von-Gerichten-Straße, doch plötzlich geht die Internetbekanntschaft auf den 19-Jährigen los.

Der Mann drückt auf Höhe des Sportplatzes den Wörrstädter zu Boden, schlägt ihm mehrfach ins Gesicht und fordert Geld. Das Opfer schreit um Hilfe, doch der Unbekannte hält ihm den Mund zu und schlägt einfach weiter. Der 19-Jährige kann die Flucht ergreifen, verliert dabei jedoch seinen Rucksack. 

Täter und Komplize flüchten

Eine zweite Person hat sich während der Attacke offenbar in einem Gebüsch versteckt. Nach der Flucht des Opfers schnappt sie sich den Rucksack und rennt zusammen mit dem Täter über einen kleinen Weg parallel zu den Bahngleisen davon.

Täterbeschreibung

Vom Täter ist derzeit bekannt, dass er 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß ist. Er heißt Maurice und hat kurze schwarze Haare. Er trägt ein weißes Oberteil mit einer schwarzen Weste, eine schwarze Sporthose und weiße Schuhe. 

Die Ermittlungen dauern an. Hinweise können an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (☎ 0621 963-2122) gegeben werden.

pol/jol

Kommentare