Prügelei in Bahnhofsnähe

Mit Kopf auf Pflasterstein gekracht! Mann (48) nach Schlägerei in Krankenhaus

+

Ludwigshafen-Mitte - Für einen 48-Jährigen endet eine Prügelei mit einem 27-Jährigen in Bahnhofsnähe in der Nacht auf Sonntag (29. Juli) im Krankenhaus. Was passiert ist: 

Erst fliegen nur die Worte, dann die Fäuste...

Gegen 0:30 Uhr in der Nacht auf Sonntag kommt es im Bereich des Hauptbahnhofs zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern aus Ludwigshafen im Alter von 27 und 48 Jahren.

Kurz darauf schlägt der Jüngere der beiden seinem Kontrahenten ins Gesicht – dadurch kommt der 48-Jährige zu Fall und schlägt rückwärts mit dem Hinterkopf auf das Kopfsteinpflaster auf.

Dabei erleidet er eine stark blutende Platzwunde und verliert kurz das Bewusstsein. Seine Verletzung muss durch den hinzugerufenen Rettungsdienst erstversorgt werden, ehe der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert wird.

Gegen den 27-jährigen Schläger wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

pol/rob

Kommentare