281 Menschen kontrolliert

Kontrollen am Berliner Platz: Beamte finden Drogen und Messer 

+
Die Polizei kontrolliert verstärkt am Berliner Platz in Ludwigshafen. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte - Täglich gehen mehrere zehntausend Menschen über den Berliner Platz. Nachdem die Polizei 2017 einen Anstieg an Straftaten feststellt, will sie dagegensteuern:

Schwerpunktkontrollen sind eine der Maßnahmen des Polizeipräsidiums Rheinpfalz gegen die steigende Kriminalität auf dem Berliner Platz. Eine solche findet von Donnerstag (1. März)bis Sonntag (4. März) statt.  

Insgesamt werden 281 Personen kontrolliert – und die Polizisten fündig. Acht Passanten werden mit Drogen erwischt – ein weiterer führt ein Messer mit sich. Entsprechende Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz sind die Folge.

17 Personen erhalten einen Platzverweis. Auch eine Gaststättenkontrolle ist Gegenstand der Maßnahmen. Der kommunale Vollzugsdienst ahndet vier Ordnungsverstöße.

pol/gs   

Meistgelesen

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare