Während Urlaubsreise

Hotel-Mitarbeiter alarmiert Polizei: Gast (52) geht auf seine Frau los!

+
Hotelgast schlägt und bedroht seine Frau (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - An Neujahr wird die Polizei in ein Hotel gerufen, da dort ein Gast seine Frau schlage. Sofort rücken die Beamten aus:

Am Dienstag (1. Januar) gegen 1 Uhr meldet ein Hotel-Mitarbeiter der Polizei, dass ein Hotelgast seine Frau geschlagen habe. 

Als die Beamten vor Ort eintreffen, stellt sich heraus, dass der 52-Jährige aus den Niederlanden seiner 54-jährigen Lebensgefährtin mit der Hand ins Gesicht geschlagen hat. Anschließend habe er sie gewürgt und ihr gedroht, dass sie das Hotel nicht lebend verlassen werde.

Die Frau wird in ein Krankenhaus gebracht, der leicht betrunkene Mann verbringt die Nacht weiter im Hotel. Nach ärztlicher Untersuchung geht die 54-Jährige – in Begleitung der Polizei – zurück zum Hotel und packt ihre Sachen. Ein Bekannter will sie anschließend abholen. 

Erneuter Streit

Gegen 5:10 Uhr rufen die Hotel-Angestellten erneut bei der Polizei an. Wieder sei es zu einem Streit zwischen dem Paar gekommen, da die Frau zurückgekehrt sei. 

Die Beamten stellen fest, dass der Mann seine Lebensgefährtin mit massiver Gewalt gegen die Wand geschleudert und anschließend auf die am Boden liegende Frau eingewirkt habe. Der Niederländer wird daraufhin in Gewahrsam genommen und bleibt bis zum Mittag in der Zelle. 

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (☎0621 963-2122 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de) melden.

pol/jol

Kommentare