Am helllichten Tag

Frau (67) angegriffen und ausgeraubt!

+
Als die Frau kurz ihre Einkäufe abstellt, greift der Unbekannte an (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Mitte - Ein Unbekannter greift eine 67-jährige Frau an, rangelt so lange mit ihr, bis er ihr die Handtasche abnehmen kann und flüchtet mit seiner Beute...

Die 67-Jährige ist am Montagnachmittag, gegen 15 Uhr, im Bereich zwischen der Sumgaitalle und der Heinigstraße zu Fuß unterwegs. 

Als sie ihre zwei Einkaufstaschen für einen kurzen Moment absetzt, wird sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen. Der Mann nimmt sein Opfer in den ‚Schwitzkasten‘ und greift nach der um die Schulter getragenen Handtasche. 

Die 67-Jährige weiß sich aber zu wehren, die Beiden rangeln eine Weile miteinander, bis die Frau schließlich den Trageriemen loslässt und der Täter mit seiner Beute entkommt. In der Handtasche befindet sich ein Geldbeutel mit einem kleinen Bargeldbetrag.

Durch die Hilferufe der Frau wird ein 39-jähriger Ludwigshafener auf den Täter aufmerksam, sofort reagiert er und nimmt die Verfolgung auf. Als er den Unbekannten beinahe eingeholt hat, bleibt dieser für einen Moment stehen und bedroht seinen Verfolger mit einem Messer. Der Helfer muss den Täter ziehen lassen. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben

Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank sein. Er hatte eine auffällig ungepflegte Erscheinung, war mit einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet und soll mit ausländischem Akzent gesprochen haben. 

------------------

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Ludwigshafen, Tel.: 0621/963-2773, in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Schwerer Unfall in Wittelsbacher Straße

Fotos: Schwerer Unfall in Wittelsbacher Straße

Kommentare