71 Filme

13. Festival des deutschen Films gestartet!

+
13. Festival des deutschen Films gestartet (Archivfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Das zweitgrößte Filmfest ist gestartet! Seit Mittwoch findet in Ludwigshafen das Festival des deutschen Films statt. Mehr dazu:

Mit dem Film „Die Anfängerin“ von Alexandra Sell startet am Mittwoch (30. August) das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen. Es ist die 13. Auflage der Filmschau, bei der insgesamt 71 Filme gezeigt werden. Davon konkurrieren 21 um den sogenannten ,Filmkunstpreis‘, der mit insgesamt 50.000 Euro dotiert ist. Die Jury besteht unter anderem aus Schauspielerin Leslie Malton. 

Zu den Gästen gehören Martina Gedeck und Matthias Brandt, die beide mit dem undotierten Preis für Schauspielkunst ausgezeichnet werden.

Laut den Veranstaltern ist das Festival das zweitgrößte Filmfest in ganz Deutschland - hinter der Berlinale. Im Jahr 2016 sind rund 120.000 Besucher dafür extra nach Ludwigshafen geströmt.

Das Event wird bis zum 9. September dauern. 

Mehr zum Thema

>>> 13. Festival des deutschen Films: Mehr Filme, mehr Sicherheit

>>> Wegen Hochwassergefahr! Film-Festival erst im Spätsommer

>>> Medienkulturpreis geht an fiktionalen Loveparade-Film

Impressionen vom 11. Festival des deutschen Films

dpa/jol

Kommentare