In Bahnhofstraße

Betrunkener Randalierer (35) verletzt Polizist!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte – Auf einen alten ‚Bekannten‘ trifft die Polizei am Freitagfrüh in einem Lokal in der Innenstadt. Der hebt auch prompt die Hände – jedoch nicht vor Freude...

Nach feucht-fröhlichen Stunden so gar nicht die Gaststätte seiner Wahl verlassen will ein 35-jähriger Mann am Freitagfrüh...

Weil der Randalierer der Aufforderung des Personals nicht nachkommt, das Lokal in der Bahnhofstraße zu verlassen, muss gegen 0:30 Uhr die alarmierte Polizei dafür sorgen.

Doch den entsprechenden Platzverweis der Ordnungshüter ignoriert er, geht stattdessen in Kampfhaltung und attackiert die Beamten!

Als die Polizisten den aggressiven ‚Zechbruder‘ festnehmen, verletzt dieser im Gerangel einen 33-jährigen Beamten!

Aufgrund der offensichtlichen Alkoholisierung und des Verdachts auf die Einnahme von Betäubungsmitteln wird dem Täter auf dem Revier eine Blutprobe entnommen.

Und siehe da: Als seine Daten bei der Überprüfung durch den Polizei-Computer gejagt werden, kommt heraus, dass er in der Vergangenheit schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist – wegen Gewaltdelikten.

pol/pek

Neueste Artikel

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben

Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Opel-Fahrer erfasst Kind (10): Schwer verletzt! 

Opel-Fahrer erfasst Kind (10): Schwer verletzt! 

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

Kommentare