An Kreuzung Ludwigsstraße/Kaiser-Wilhelm-Straße

Nach Crash mit Straßenbahn: Promillefahrt endet an Mast! 

+
Mit 2,07 Promille rammt ein Autofahrer am Dienstagabend eine Straßenbahn!  

Ludwigshafen-Mitte - Am Dienstagabend hat ein 56-jähriger Autofahrer wohl ordentlich getankt! Denn auf seiner Promille-Fahrt kracht er nicht nur in eine Straßenbahn!

Der 56-Jährige ist am Dienstag (4. Dezember) gegen Mitternacht mit seinem Auto unterwegs, als es gegen gegen 0 Uhr an der Kreuzung Ludwigsstraße/Kaiser-Wilhelm-Straße die Vorfahrt einer Straßenbahn missachtet und ungebremst in diese hinein rast! 

Doch damit endet die Promillefahrt des Mannes noch nicht: Unmittelbar nach dem Crash legt der 56-Jährige den Rückwärtsgang ein und kracht in den Mast einer Hochleitung. Dort endet die Fahrt des Betrunkenen. 

Dem 56-Jährigen muss eine Blutprobe entnommen werden. Das Ergebnis: 2,07 Promille! Sein Führerschein wird direkt einbehalten. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von mindestens 14.000 Euro. Der Unfallverursacher wird nicht verletzt. 

Kommentare