12.000 Euro Schaden

Unter Drogen und Alkohol: Audi-Fahrer kracht in vier geparkte Autos

+
Ein Drogen-Fahrer baut einen gigantischen Unfall mit vier weiteren Fahrzeugen. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Mitte - Am frühen Ostermontag (2. April) ist ein 38-jähriger Mann mit seinem Audi entgegen der Fahrtrichtung in der Bahnhofstraße unterwegs. 

Am frühen Ostermontag (2. April) ist ein 38-jähriger Mann gegen 5:45 Uhr mit seinem Audi entgegen der Fahrtrichtung in der Bahnhofstraße in Ludwigshafen unterwegs und prallt dabei gegen vier geparkte Autos!

Durch den Unfall entsteht ein Sachschaden in Höhe von über 12.000 Euro. Drei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Doch wie durch ein Wunder bleibt der Kamikaze-Fahrer unverletzt. 

Als die Polizeibeamten vor Ort eintreffen, stellen sie bei ihm Atemalkoholgeruch und drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Daraufhin nehmen sie ihn mit auf die Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wird. 

Während der polizeilichen Maßnahmen versucht der 38-Jährige außerdem erfolglos eine kleine Tüte mit Drogen verschwinden zu lassen. Nun muss er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

pol/hew

Kommentare