Am Berliner Platz

17-jähriger Schwarzfahrer geht auf Busfahrer los

+
Symbolfoto

Ludwigshafen-Mitte - Ein Busfahrer bemerkt, dass ein 17-jähriger Fahrgast ohne gültiges Ticket unterwegs ist. Als er die Personalien des jungen Mannes aufnehmen will, wird dieser aggressiv und geht auf den Fahrer los.

Dieser ertappte Jugendliche ärgerte sich offenbar schwarz...

Der 17-jährige steigt am Dienstagabend gegen 22:30 Uhr in einen Bus ein, um von der Feuerwache Richtung Stadtmitte zu fahren.

Beim Vorzeigen des Tickets merkt der Busfahrer sofort, dass der Fahrausweis nicht nur abgelaufen ist, sondern auch offensichtlich einer anderen Person gehört.

Am Berliner Platz will er die Personalien des Jugendlichen aufnehmen – da sieht der Schwarzfahrer plötzlich rot, wird aggressiv und will flüchten.

Der Busfahrer schließt daraufhin die Tür und verständigt die Polizei. Der 17-Jährige rastet nun völlig aus und geht auf den Fahrer los, traktiert ihn mit mehreren Schlägen.

Auch ein weiterer Busfahrer, der helfend einschreitet, bekommt einen Schlag ab.

Dem aggressiven Schwarzfahrer gelingt es, die hintere Bustür aufzudrücken und abzuhauen – doch weit kommt er nicht. Polizisten können ihn nach nur wenigen Metern stellen.

Der 17-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen strafrechtlich verantworten.

pol/rob

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare