Festival des deutschen Films

Medienkulturpreis geht an fiktionalen Loveparade-Film

+
WDR-Film "Das Leben Danach"

Ludwigshafen - Das Festival des deutschen Films verleiht den Medienkulturpreis an ,Das Leben Danach'. Bei dem Film geht es um das dramatische Loveparade-Unglück von 2010:

Vom 30. August bis 17. September findet in Ludwigshafen das Festival des deutschen Films statt. Doch schon vorab verkünden die Veranstalter den Sieger des Medienkulturpreises, der jährlich an besonders gelungene Produktionen verliehen wird. Bei den Filmen spielt demnach nicht die Einschaltquote eine wichtige Rolle, sondern vielmehr der Erhalt der Medienkultur.

"Das Leben Danach"

WDR-Redakteurin Lucia Keuter erhält den Preis für den Film "Das Leben Danach". Dabei handelt es sich um ein fiktionales Drama, das die Folgen des Loveparade-Unglücks, bei dem 21 Menschen starben, zeigt. Der Film soll die Auswirkungen auf die traumatisierten Überlebenden darstellen.

Der nicht dotierte Preis wird am 8. September auf dem Festival verliehen und ausgestrahlt. 

Mehr zum Thema Festival des deutschen Films

>>> 13. Festival des deutschen Films: Mehr Filme, mehr Sicherheit

>>> Wegen Hochwassergefahr! Film-Festival erst im Spätsommer

Impressionen vom 11. Festival des deutschen Films

dpa/jol

Meistgelesen

Betrunkener (65) schlägt Nachbarin ins Gesicht!

Betrunkener (65) schlägt Nachbarin ins Gesicht!

Jäger erlegen immer mehr Waschbären!

Jäger erlegen immer mehr Waschbären!

42-Jähriger rettet Rentner aus sinkendem Auto

42-Jähriger rettet Rentner aus sinkendem Auto

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Kommentare