Unfallverursacher (34) macht Fotos und haut ab!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Maudach – Bei einem illegalen Wendemanöver kracht ein 34-Jähriger mit seinem Wagen voll in ein Verkehrsschild. Er macht noch Fotos von dem Schaden, dann fährt er weg.

Gegen 15 Uhr ist ein Mann mit seinem Auto auf der Maudacher Straße stadtauswärts unterwegs und will offenbar schnell umkehren.

Bei seinem illegalen Wendemanöver gerät er allerdings auf die Mittelinsel und rammt ein Verkehrsschild. Anstatt die Polizei zu rufen, steigt er erst einmal aus, begutachtet den Schaden und macht Fotos.

Laut Zeugen bleibt er noch weiterefünf Minuten am Unfallort stehen und fährt dann einfach weiter.

Die Beobachter notieren sich jedoch das Autokennzeichen und geben es an die Polizei weiter. Diese braucht nicht lange nach dem Unfallverursacher zu suchen – er befindet sich zu Hause, als die Beamten dort eintreffen. Den 34-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

Das Schild war nach dem Crash so verbogen, dass es in den fließenden Verkehr hineinragte – es musste sofort ausgetauscht werden.

pol/sag

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Kommentare