Auf der Flucht

Unbekannter bedroht Tankstellen-Mitarbeiter mit Waffe!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Maudach - Schreckensminuten für den Angestellten einer Tankstelle in der Maudacher Straße: Ein Unbekannter bedroht ihn mit einer Schusswaffe und fordert Geld!

Am Mittwochabend (25. Oktober) gegen 21 Uhr betritt der Unbekannte die Tankstelle in der Maudacher Straße. Mit einer sogenannten Faustfeuerwaffe bedroht er den Verkäufer und verlangt Bargeld. Mit rund 200 bis 300 Euro kann er anschließend zu Fuß in Richtung Krankenhaus flüchten.

Die Polizei fahndet umgehend mit einem Großaufgebot und einer Hundestaffel nach dem Mann - jedoch bislang ohne Erfolg. Daher wendet sich die Kriminalinspektion (☎ 0621/9632773) an die Bevölkerung. 

Täterbeschreibung

Der Unbekannte wird als schlanker, junger Mann beschrieben. Er ist etwa 1,65 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt. Er hat eine schwarze Jacke mit Kapuze, ein schwarzes Basecap und ein hellblaues Tuch vor dem Mund getragen. Außerdem soll er dialektfrei Deutsch gesprochen haben. 

Wenn Du zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht hast und möglicherweise Hinweise auf die Identität des unbekannten Tatverdächtigen geben kannst, wende dich an die Polizei!

Die Fahndungsmaßnahmen dauern derzeit noch an. Wir halten Dich auf dem Laufenden.

pol/jol

Neueste Artikel

Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab

Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab

Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben

Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben

Dschungelcamp 2018: Das sind die 12 Kandidaten bei RTL - alle Bilder

Dschungelcamp 2018: Das sind die 12 Kandidaten bei RTL - alle Bilder

Starkes Erdbeben vor der Küste von Alaska

Starkes Erdbeben vor der Küste von Alaska

Foto: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus

Foto: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus

Zypries warnt wegen US-Einfuhrzöllen vor Handelskonflikten

Zypries warnt wegen US-Einfuhrzöllen vor Handelskonflikten

Kommentare