Hinterhältig

Mann (48) grundlos mit Pfefferspray attackiert

+
Ein Mann wird in Ludwigshafen grundlos von zwei ihm unbekannten Männern angegriffen (Symbolfoto).

Ludwigshafen - Ein 48-Jähriger steht nichtsahnend auf dem Rathausplatz, als er plötzlich von zwei unbekannten Männern grundlos mit Pfefferspray angegriffen wird...

Am Mittwoch Abend gegen 23:15 Uhr spricht ein 48-jähriger Mann eine Polizeistreife in der Hartmannstraße an. Er erklärt den Beamten, dass er zuvor auf dem Rathausplatz von zwei Männern mit Pfefferspray attackiert wurde. Seine Augen sind durch das Reizgas leicht verletzt – er hat keinen Schimmer, warum die jungen Männer ausgerechnet ihn angegriffen haben.

Die Täter seien nach der Attacke in Richtung Ludwigsplatz geflohen. Die Polizeistreife macht die Flüchtigen trotz der Täterbeschreibung des Opfers nicht ausfindig.

Einer der Männer soll zwischen 22 und 25 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein. Er hat zudem schwarzes Haar und trägt einen Vollbart. Er war zum Tatzeitpunkt mit einer Jeanshose und einem schwarzen Pullover bekleidet. Der zweite Täter soll ungefähr gleichaltrig und circa 1,72 Meter groß sein. Auch er hat schwarze Haare und einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer grauen Hose und einem schwarzen T-Shirt.

--------------------------------------------------------------------------
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

pol/eep

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

"Das darf nicht passieren": Dortmund mit nächstem Rückschlag

"Das darf nicht passieren": Dortmund mit nächstem Rückschlag

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg

Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg

BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Kommentare