Mehrere Leute leicht verletzt

Wegen Streit um spielende Kinder: Mann (30) tritt zu!

+
Weil er auf einen 61-Jährigen und Polizeibeamte losgeht, wird ein Mann verhaftet. (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Ein älterer Mann beschwert sich von seinem Fenster aus über spielende Kinder. Ein 30-Jähriger gerät daraufhin mit ihm in Streit. Am Ende muss die Polizei einschreiten:

Mehrere Kinder spielen am Freitagabend (15. Juni) Fußball. Ein 61-Jähriger fühlt sich dadurch gestört und beschwert sich lauthals von seinem Fenster aus. Aus bisher unbekanntem Grund gerät ein 30-Jähriger mit dem älteren Mann in einen Streit.

Statt es beim Streiten zu belassen, sucht der jüngere Streithahn die Wohnung des älteren auf. Als der 61-Jährige die Tür öffnet, tritt ihm der 30-Jährige gegen den Oberkörper! Das Opfer verliert dabei das Gleichgewicht und geht zu Boden.

Beim Eintreffen der Polizei zeigt sich der Angreifer weiterhin sehr aggressiv und lässt sich schwer beruhigen. Als er den Beamten gegenüber auch noch in Kampfstellung geht, soll er Handschellen angelegt bekommen. Obwohl der junge Mann sich mit Leibeskräften wehrt, können die Polizisten ihn festnehmen und aufs Revier bringen.

Dort schafft es der 30-Jährige sich wieder zu beruhigen. Daraufhin wird er wieder auf freien Fuß gesetzt. Um eine Verfahren wegen Widerstands und Körperverletzung kommt er aber nicht herum! Während des Kampfes erleiden zwei Beamte und der Angreifer leichte Verletzungen in Form von Schürfwunden. Auch das Opfer hat leichte Schmerzen im Brustbereich.

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare