Feuerwehreinsatz in der Gartenstadt

Ludwigshafen: Leiche aus Jägerweiher geborgen!

+
Leiche aus Jägerweiher geborgen

Ludwigshafen - Im Jägerweiher wird am Freitag eine leblose Person entdeckt. Was bislang bekannt ist:

Update, 18 Uhr: Bei der Leiche, die im Jägerweiher gefunden wurde, handelt es sich um einen Mann. Der Leichnam wurde von einem Spaziergänger auf der Wasseroberfläche treibend gefunden. Durch Ermittlungen und eine Vermisstenanzeige der Ehefrau kann die Identität des Toten festgestellt werden. Hinweise auf ein Gewaltdelikt liegen der Polizei nicht vor.

Oft gelesen: Radfahrer (62) fällt in Güllegrube – Stunden später wird seine Leiche gefunden!

Ludwigshafen: Leiche aus Jägerweiher geborgen!

Erstmeldung vom 17. Mai, 13:43 Uhr: Gegen 12:16 Uhr wird die Feuerwehr Ludwigshafen wegen einer leblosen Person im Jägerweiher gerufen. Die Person kann durch die Einsatzkräfte nur noch tot aus dem Weiher in der Gartenstadt geborgen werden. Die Feuerwehr ist mit mindestens 17 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Was genau passiert ist noch völlig unklar. Auch die Identität der Leiche ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.

pm/kab

Kommentare