Geldbeutel gestohlen

20-Jähriger will Gruppe Männer einladen – doch sie klauen ihm 1.000 Euro!

+
Geldscheine im Geldbeutel

Ludwigshafen - Ein 20-Jähriger will eine Gruppe von jungen Männern zum Trinken einladen. Doch als er das Geld abhebt, haben sie es nur darauf abgesehen!

Ein 20-jähriger Mannheimer ist in der Nacht zum Sonntag (24. Juni) zwischen 03:20 Uhr und 03:50 Uhr in Ludwigshafen mit einer Gruppe von sechs Heranwachsenden unterwegs. Dabei hebt er im Beisein seiner Begleiter an der VR-Bank in der Kaiser-Wilhelm-Straße 1 .000 Euro am Geldautomaten ab, um die Gruppe auf eigenen Wunsch nach Mannheim in eine Lokal einladen zu können. 

Wie die Polizei berichtet, geht der 20-Jährige daraufhin mit einem der jungen Männer auf den Spielplatz am Danziger Platz. Dort kommt dann ein weiterer Junge aus der Gruppe an den 20-jährigen dazu und zieht ihm in einem unachtsamen Moment von hinten den Geldbeutel mit den darin liegenden 1.000 Euro aus der Hosentasche! Anschließend rennen die beiden jungen Männer in Richtung Hemshof davon. 

Der Bestohlene beschreibt die zwei Diebe wie folgt

  • etwa 18-20 Jahre alt
  • circa 1,75 bis 1,8 Meter groß
  • südländischer Phänotyp und 
  • dunkel gekleidet.

Bei einer sofortigen Fahndung können die Männer nicht mehr gefunden werden. 

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer ☎ 0621 9632772 entgegen.

jab/pol

Mehr zum Thema

Kommentare