An Haltestelle gewartet

Teenager (16) überfallen: Täter sticht mehrfach mit Messer zu!

+
Zwei Täter überfallen einen Jugendlichen. Einer sticht mit einem Messer zu. (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Als ein Jugendlicher am Abend an einer Haltestelle steht, wird er überfallen. Plötzlich zieht einer der Täter ein Messer und sticht zu:

Ein 16-Jähriger steht am Samstagabend (5. Januar) an der Haltestelle ‚Marienkrankenhaus‘ in der Maudacher Straße und wartet auf den Bus. Gegen 22 Uhr wird er von hinten festgehalten und ein unbekannter fordert sein Geld!

Gleichzeitig stellt sich eine zweite Person vor den Jugendlichen und zückt ein Messer. Mit dem sticht er mehrmals zu und trifft seinen Oberschenkel! Anschließend flüchtet das diebische Duo ohne Beute. Der Jugendliche wird leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. 

Das Opfer kann sich nur daran erinnern, dass einer der Täter einen Kapuzenpullover getragen hat. 

---- 

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter ☎ 0621 9632122 oder per Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare