1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Ludwigshafen: Streit im Hemshof eskaliert – plötzlich fallen mehrere Schüsse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Ein Trio überfällt einen Marken-Discount mit einer Spielzeugwaffe
Bei einer Auseinandersetzung in Ludwigshafen kam auch eine Schreckschusspistole zum Einsatz. (Symbolfoto) © dpa

Ludwigshafen-Hemshof - Brutale Auseinandersetzung am Montagabend (3. Mai) in der Hohenzollernstraße zwischen sechs Personen – plötzlich fallen mehrere Schüsse!

Riesen-Schreck für die Anwohner der Hohenzollernstraße in Ludwigshafen-Hemshof am Montagabend (3. Mai)! Gegen 21:15 Uhr peitschen plötzlich Schüsse durch die Nacht. Ein aufmerksamer Zeuge verständigt daraufhin sofort den Notruf, meldet eine handfeste Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Dienstag meldet.

Und tatsächlich: Die Örtlichkeit ist umgehend mit starken Polizeikräften angefahren worden, die vor Ort mehrere Schreckschusshülsen am Straßenrand sicherstellen konnten.

Stadt\tLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Fläche77,55 km²
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Ludwigshafen: Mindestens sechs Personen an Auseinandersetzung beteiligt, Polizei bittet um Mithilfe

Am Tatort haben schließlich mehrere Zeugen den Beamten geschildert, dass mindestens sechs Personen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sind. Drei von ihnen seien mit einem schwarzen BMW gefahren, die anderen seien zu Fuß unterwegs gewesen. Sachdienliche Hinweise bitte Telefonnummer 0621/963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de an die ermittelnde Polizeiinspektion Ludwigshafen 2.

Bewaffneter Krimineller überfällt Tankstelle in Römerstraße (Symbolfoto)
Ein Mann (47) hat in Ludwigshafen auf den neuen Partner seiner Ex eingestochen. (Symbolfoto) © dpa

Erst tags zuvor hat sich am Sonntagnachmittag (2. Mai) am helllichten Tag eine furchtbare Bluttat ereignet, als ein 47-jähriger Mann am Danziger Platz in Mitte seine Ex mit ihrem neuen Partner (49) gesehen und mit einem Messer schwer verletzt hat, wie LUDWIGSHAFEN24 berichtet hat. (pol/pek)

Auch interessant