Bewaffneter Täter

Überfall auf Gaststätte – Angestellte wehrt sich!

+
Mit vorgehaltener Waffe fordert der Unbekannte die Herausgabe der Tageseinnahmen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Hemshof - Am frühen Montagmorgen versucht ein maskierter Täter die Angestellte einer Gaststätte mit einer Schusswaffe zu überfallen. Doch die Rechnung hat er ohne die mutige Frau gemacht!

Mit vorgehaltener Schusswaffe fordert der maskierte Mann die Angestellte einer Gaststätte im Unteren Rheinufer zur Herausgabe der Tageseinnahmen.

Die beherzte 48-Jährige verweigert die Forderungen des Räubers – und greift an!

Während dem dabei entstehenden Gerangel, schiebt die Frau den Täter aus der Gaststätte. Dabei zerreisst seine Maske. Der Mann reißt sich daraufhin los und flüchtet – die 48-Jährige stürzt zu Boden.

Trotz der eingeleiteten Fahndung, kann der Täter nicht festgenommen werden.

Der männliche Täter ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkle Hose – eventuell eine Jogginghose – einen dunkelbraunen Pullover, der am Kragen drei Knöpfe hat und eine dunkle Maske, die einem Strumpf ähnelte.

Die Ermittlungen zu der Tat dauern an.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen-Attacke: Grausiges neues Detail über die Tat bekannt

Kettensägen-Attacke: Grausiges neues Detail über die Tat bekannt

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

Kommentare