Große Rauchwolke zu sehen

Ludwigshafen: Feuer bei Recyclinghof in Rheingönheim – war das die Brandursache?

Große Rauchwolke bei Großbrand in Ludwigshafen
+
Große Rauchwolke bei Großbrand in Ludwigshafen

Ludwigshafen - Aktuell kommt es im Stadtteil Rheingönheim zu einem Großbrand. Die App KATWARN warnt die Bevölkerung. Erste Informationen:

  • Ludwigshafen: Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand
  • Feuer an Recyclinghof im Stadtteil Rheingönheim
  • KATWARN warnt Anwohner wegen großer Rauchentwicklung
  • Brandermittler haben die Ursache des Feuers gefunden:

Update vom 26. Juni: Nach dem Feuer in einem Recyclinghof in der Erbachstraße in Rheingönheim haben Ermittler der Kriminalinspektion Ludwigshafen am Freitagmorgen den Brandort untersucht. Sie finden keine Anhaltspunkte, die auf vorsätzliche Brandstiftung hindeuten. Als Brandursache könnten Restbetriebsstoffe in Motorteilen in Frage kommen, die sich auf Grund der warmen Außentemperaturen und möglichem Funkenschlag bei Baggerarbeiten entzündet haben. Ein Schaden ist nicht entstanden, da lediglich Schrott Feuer gefangen hat.

Ludwigshafen: Feuer in Rheingönheim – Autos brennen bei Recyclinghof

Update 25. Juni, 18:12 Uhr: Wie die Feuerwehr Ludwigshafen am Abend mitteilt, wurden die Einsatzkräfte gegen 15:25 Uhr zu dem Brand in die Erbachstraße in Rheingönheim gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten auf dem Gelände eines Recyclingshofs mehrere Autos und Autoteile. Durch einen „massiven Löschangriff“ hätte man den Brand schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung des Feuers verhindern können, so die Feuerwehr. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update von 16:40 Uhr: Die Feuerwehr bekämpft weiterhin den Brand auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Rheingönheim. Mittlerweile konnte für die Anwohner von Ludwigshafen über die App KATWARN aber wieder Entwarnung gegeben werden. Das Ausmaß des Feuers ist weiterhin unklar.

Ludwigshafen: Großbrand in Rheingönheim – KATWARN warnt Anwohner

Erstmeldung von 16:10 Uhr: Über die Warn-App KATWARN meldet die Feuerwehr Ludwigshafen am Donnerstagnachmittag einen Großbrand im Stadtteil Rheingönheim. Bei dem Brand seien Brandgase freigesetzt worden. Es könne zu Geruchsbelästigungen und Sichtbehinderungen kommen – auch in den Stadtteilen Maudach und Gartenstadt.

Offenbar ist das Feuer bei einer Recyclingfirma in Rheingönheim ausgebrochen. Die Rauchwolke ist bereits weithin sichtbar. Es wird aktuell empfohlen, das betroffene Gebiet zu meiden und es weiträumig zu umfahren. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten. Weitere Informationen folgen. (kab)

Ein Chlorgasleck in einem Freibad in Ludwigshafen-Oppau verursacht einen Großeinsatz der Feuerwehr. Insgesamt 60 Freibadgäste haben Glück im Unglück.

Mehr zum Thema

Kommentare