Geisterfahrerin auf A6

Ausfahrt verpasst – 62-Jährige wendet auf Autobahn

+

Ludwigshafen - Eine 62-jährige Autofahrerin verpasst auf der A6 die Anschlussstelle Ludwigshafen Nord. Doch anstatt die nächste Ausfahrt zu nehmen, wendet sie mitten auf der Autobahn!

Dieses Wendemanöver hätte tödlich enden können, doch glücklicherweise bleibt die Tragödie auf der A6 aus.

Dort ist am Mittwochabend gegen 19:05 Uhr eine 62-Jährige von Mannheim kommend in Richtung Kaiserslautern unterwegs. Als sie die Anschlussstelle Ludwigshafen Nord verpasst, wendet sie kurzerhand ihren roten Toyota und fährt in aller Seelenruhe auf dem rechten Fahrstreifen zurück in Richtung Ausfahrt.

Dabei kommt ihr ein LKW entgegen. Der Fahrer des Sattelzugs muss stark abbremsen und ausweichen, um einen Crash zu verhindern.

Die 62-Jährige nimmt die Ausfahrt, kann aber wenig später in der Brunckstraße von einer Polizeistreife gestoppt werden.

Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

----

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Ruchheim unter der Nummer 06237/9330 zu melden.

pol/rob

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Internet-Millionär stirbt bei furchtbarem Unfall

Internet-Millionär stirbt bei furchtbarem Unfall

Teures Jamaika: Forderungen kosten 100 Milliarden Euro

Teures Jamaika: Forderungen kosten 100 Milliarden Euro

Preisanstieg bei Apfelsaft erwartet

Preisanstieg bei Apfelsaft erwartet

Dax pendelt um 13 000 Punkte

Dax pendelt um 13 000 Punkte

Warum Sie diesen Fehler im Flugzeug unbedingt vermeiden sollten

Warum Sie diesen Fehler im Flugzeug unbedingt vermeiden sollten

Görges nun Nummer 18 der Tennis-Welt, Kerber auf Rang 19

Görges nun Nummer 18 der Tennis-Welt, Kerber auf Rang 19

Kommentare