Linie 74

Teenie versprüht Pfefferspray im Bus! 9 Verletzte 

+
Das Mitglied einer Jugendgruppe versprüht Pfefferspray in einem Bus. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Gartenstadt - Am Samstagnachmittag (3. März) herrscht urplötzlich im Bus der Linie 74 helle Aufregung. Eine Jugendgruppe erlaubt sich einen sehr unlustigen Scherz:

Der Bus der Linie 74 ist am Samstagnachmittag (3. März) gegen 16 Uhr auf Höhe der Leiningerstraße mit etwa 35 Fahrgästen unterwegs - davon sind 20 Personen Mitglieder einer Jugendgruppe.

Eine der jugendlichen Personen versprüht im Bus Pfefferspray, sodass die Busfahrerin anhalten und die Türen öffnen muss. Die etwa 20 Jugendlichen flüchten. 

Neun andere Fahrgäste erleiden Atemwegsreizungen und werden von einem Rettungsdienst erstversorgt. Glücklicherweise ist keine weitere Behandlung der geschädigten Fahrgäste erforderlich.

Bus mit Videoüberwachung ausgestattet

Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den bislang unbekannten Täter. Die Mitglieder der Jugendgruppe sind zwischen 14 und 18 Jahren alt und alle dunkel gekleidet. 

Auf Anfrage von LUDWIGSHAFEN24 teilt ein Sprecher der Polizei mit, dass die entsprechenden Beweise - Videomaterial aus dem Bus - noch ausgewertet werden.

pol/hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Audi versinkt im Rhein! Fahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Audi versinkt im Rhein! Fahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

6 Verletzte! Feuer in Mehrfamilienhaus in Sauerbruchstraße

6 Verletzte! Feuer in Mehrfamilienhaus in Sauerbruchstraße

Stau! Lkw durchbricht Mittelleitplanke auf A6

Stau! Lkw durchbricht Mittelleitplanke auf A6

Vote mit! Welche Ludwigshafener Eis-Diele gehört in TOP 3?

Vote mit! Welche Ludwigshafener Eis-Diele gehört in TOP 3?

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Kommentare