Feuerwehreinsatz in Steiermarkstraße

Chlorgas tritt in Schwimmbad aus: 100 Menschen evakuiert

+
Evakuierung wegen Gefahrstoff-Freisetzung in Steiermarkstraße (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Gartenstadt - Wegen eines Lecks an einer Desinfektionsanlage müssen am Montag (24. Dezember) über 100 Menschen aus einem Therapiezentrum in der Steiermarkstraße evakuiert werden. 

Wie die Feuerwehr Ludwigshafen mitteilt, kommt es gegen 10:20 Uhr am Montagvormittag zu einer Gefahrstoff-Freisetzung in der Steiermarkstraße. An der Desinfektionsanlage eines Schwimmbads tritt durch ein Leck Flüssigchlor aus. Der Haustechniker entdeckt den Austritt im Keller, verständigt die Feuerwehr und veranlasst die Räumung des Gebäudes.

Über 100 Personen werden evakuiert und kommen in der Cafeteria einer angrenzenden Klinik unter. Zwei Feuerwehrtrupps dichten das Leck ab und binden die ausgetretene Flüssigkeit mit Chemikalienbinder.

Der Einsatz ist um 13 Uhr beendet. Verletzt wird glücklicherweise niemand. 

pm/kab 

Kommentare