Tierische Höchstleistungen

Internationale Rassehunde-Ausstellung in Friedrich-Ebert-Halle

1 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
2 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
3 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
4 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
5 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
6 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
7 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.
8 von 37
Bei der Hundeausstellung geben die Vierbeiner ihr Bestes.

Ludwigshafen-Friesenheim – Am Wochenende ist Ludwigshafen auf den Hund gekommen: Bei der Rassehunde-Ausstellung zeigt der beste Freund des Menschen warum er diese Bezeichnung wahrlich verdient! 

Denn in der Friedrich Ebert-Halle findet von Samstag bis Sonntag die internationale Rassehunde-Ausstellung statt. Im Mittelpunkt steht der Beauty-Contest.

Dafür kommen extra 40 kompetente Zuchtrichter aus 7 Nationen, die die Hunde dann von Pfote bis zur Schnauze begutäugeln können. Rund 2.500 Rassehunde beweisen sich am Wochenende im knallharten Duell.

In der Friedrich-Ebert-Halle erwarten die Zuschauer zahlreiche Programmpunkte: Es werden zum Beispiel Gehorsamsübungen, Flyball, Hundefußball und die Bundesrettungshundestaffel gezeigt

Ein Highlight: Wolfgang Lauenburger, der schon in Monte Carlo aufgetreten ist, zeigt mit seiner putzigen Hundemeute eine tolle Show, die begeistert! Dabei springen seine Kleinen durch Reifen, klettern auf schwindelerregende Höhen und trauen sich sogar von dort herunter zu springen!

Ansonsten gibt es zahlreiche Verkaufs- und Informationsstände. Alle Rassen werden einzeln mit ihren Charaktereigenschaften vorgestellt, sodass sich jeder Besucher darüber informieren kann, welcher Vierbeiner am besten zu ihm und seiner Familie passt. 

Am Sonntag um 17 Uhr ist es dann soweit: Der schönste Hund wird gekrönt!

Der Eintritt kostet für Erwachsene 7 Euro, Kinder 4 Euro und für Besucherhunde 2 Euro. Aber es wird sich lohnen – auch für den eigenen Hund. Er kann nämlich im „Dogdiving-Wettbewerb“ mitmachen. Dabei gewinnt der Hund, der am weitesten in einen Swimmingpool springt. Dabei steht natürlich der Spaß, wie bei der ganzen Veranstaltung, im Vordergrund.

Wir sind also gespannt, wer am Ende das Rennen als hübschester Hund macht. Doch wenn wir mal alle ehrlich sind, ist jeder Hund auf seine Art und Weise toll und es das muss nicht unbedingt ein Rassehund sein.

jol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.