Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz

In Kleingartenanlage: Hütte steht lichterloh in Flammen!

+
Die Feuerwehr muss einen Brand in einer Kleingartenanlage löschen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Friesenheim - In einer Kleingartenanlage bricht ein Feuer aus. Die Feuerwehr muss verhindern, dass das Feuer sich auf die Umgebung ausbreitet:

Die Feuerwehr wird am Donnerstagnachmittag (27. Dezember) zu einem Einsatz gerufen. Gegen 13 Uhr gerät eine größere Gartenhütte in der Kleingartenanlage „Am alten Graben“ in Brand. Als die Feuerwehrleute ankommen, steht die Hütte bereits lichterloh in Flammen!

Das Feuer hat sich sogar schon auf einen angrenzenden Busch und einen etwa acht Meter hohen Baum ausgebreitet. Nach der ersten Einschätzung werden weitere Löschkräfte angefordert. Aufgrund der weitläufigen Gartenanlage muss der Wasserschlauch über eine längere Strecke verlegt werden.

Die Zufahrt zur Einsatzstelle ist zudem nur über einen unbefestigten Weg möglich. Besonders gefährlich ist, dass in dem Gartenhaus eine Flasche mit Flüssiggas steht! Die muss gekühlt und gesichert werden. Der Inhalt ist über eine Sicherheitseinrichtung abgeströmt worden.

Die Feuerwehr schafft es, dass sich der Brand nicht weiter ausbreitet . Für die Nachlöscharbeiten sind aufwändige Rückbaumaßnahmen nötig. Der Einsatz ist gegen 16:40 Uhr beendet. Glücklicherweise wird niemand verletzt.

pm/dh

Kommentare