Notunterbringung in Schnellrestaurant

Feuer in Lagerhalle reißt Anwohner aus dem Schlaf

+
Band in Ludwigshafener Lagerhalle.

Ludwigshafen - Um vier Uhr morgens bricht plötzlich ein Feuer in einer Lagerhalle aus. Die Anwohner flüchten in ein nahegelegenes Schnellrestaurant ... 

Um vier Uhr morgens wurde die Feuerwehr in Ludwigshafen zu einem Brand in der Straße "In der Mörschgewanne" gerufen. Eine Lagerhalle stand in Flammen. 

Feuer in Lagerhalle reißt Anwohner aus dem Schlaf

Beim Eintreffen des Einsatzfahrzeuges brannte bereits der Innenraum und Teile des Daches. 

Die Bewohner der umliegenden Gebäude wurden evakuiert und vorübergehend in einem Schnellrestaurant untergebracht. 

Der Brand konnte in nur 20 Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Für die anschließenden Sicherung der Brandstätte musste jedoch die Dachkonstruktion geöffnet werden. Die Arbeiten waren erst nach etwa zwei Stunden beendet. 

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. 

Feuerwehr Ludwigshafen/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Kinderkonzert in der Elbphilharmonie: Herzogin Kate probiert sich am Dirigieren

Kinderkonzert in der Elbphilharmonie: Herzogin Kate probiert sich am Dirigieren

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare