So kannst Du helfen

Spendenaufruf für junge Familie: Dreifacher Familienvater (†32) stirbt plötzlichen Tod

+
Ludwigshafen: Familienvater stirbt mit 32 Jahren an einem Herzinfarkt – Spendenaktion gestartet. 

Ludwigshafen – Für Lisa und ihre drei Kinder bricht eine Welt zusammen: Ihr geliebter Ehemann und Vater stirbt mit nur 32 Jahren. Wie der jungen Familie jetzt geholfen werden kann:

  • Eine junge Familie aus Ludwigshafen trifft ein schrecklicher Schicksalsschlag.
  • Familienvater Marc (†32) stirbt unerwartet an einem Herzinfarkt.
  • Jetzt wird über einen Spendenaufruf Geld für seine Frau und die drei Kinder gesammelt.

Es ist ein sonniger Sommertag, als Marc und seine Frau Lisa beschließen, mit ihren drei Kindern Mia, Mika und Maximilian einen Ausflug zu machen. Um diesen schönen Moment für immer festzuhalten, machen sie ein Foto. Die Kinder dürfen dafür auf einen Baum klettern, die Eltern lächeln glücklich in die Kamera. 

Noch vor kurzer Zeit zeigte das Foto einfach den schönen Augenblick einer jungen Familie aus Ludwigshafen, jetzt ist das Foto mit viel Schmerz verbunden und ziert einen Spendenaufruf für Lisa und ihre Kinder. Denn Familienvater Marc ist völlig überraschend gestorben.

Schicksalsschlag für junge Familie aus Ludwigshafen – Vater stirbt an Herzinfarkt

Am 13. Mai erleidet der erst 32-jährige Familienvater einen tödlichen Herzinfarkt. Von einem auf den anderen Moment bricht damit für die Familie aus Ludwigshafen eine Welt zusammen. Doch Lisa (27) muss neben all ihrer Trauer um ihren Ehemann irgendwie die Fassung bewahren, sich in dieser schweren Zeit um ihre Kinder kümmern, die Beerdigung planen und nach vorne blicken. Der Familie fehlt jetzt nicht nur ein geliebter Mensch, sondern auch ein wichtiger Halt im Leben.

Lisa und ihren drei Kindern im Alter von drei bis acht stehen harte Zeiten bevor. Marc war Hauptverdiener und hat die Miete gezahlt. Mit seinem Dienstwagen konnte die Familie einkaufen fahren und Ausflüge unternehmen. Mit Marcs Tod fallen all diese existenziellen Dinge weg.

Ludwigshafen: Nach Tod von Familienvater Marc – Spendenaufruf für Lisa und ihre Kinder

Der Elternausschuss der Kita Ebernburg in Ludwigshafen kann bei diesem schlimmen Schicksalsschlag nicht tatenlos zusehen und startet deshalb einen Spendenaufruf. Marc war dort seit 2019 festes Mitglied und galt als tüchtig und engagiert: „Er und Lisa waren sich nie zu schade, um bei jeglichen Belangen des Kindergartens anzupacken“, erzählt uns Mehmet, der den Spendenaufruf ins Leben gerufen hat. Als er am 14. Mai von Marcs Tod erfahren hat, war er zutiefst bestürzt. 

Auf der Seite „gofundme“ sammelt der Elternausschuss für die Familie aus Ludwigshafen. Das Ziel sind 10.000 Euro. „Wir möchten Lisa mit ihren drei Kindern mit Ihrer Hilfe unterstützen, da die Familie vor einer großen finanziellen Herausforderung steht. Die Miete muss weiterhin gezahlt werden, ggf. steht ein Umzug in eine günstigere Wohnung an. Ein PKW muss gekauft werden, da Marc ein Fahrzeug seiner Firma nutzte und dies wohl in Kürze nicht mehr zur Verfügung steht.“

Ludwigshafen: Erste Spenden sind bereits eingegangen

Bereits wenige Stunden nach dem Start des Aufrufs gehen die ersten Spenden für die Familie aus Ludwigshafen ein. Am Dienstagnachmittag (19. Mai) haben bereits 52 Menschen über 2.200 Euro gespendet. „Lisa ist trotz großer Trauer dankbar für jede Unterstützung“, heißt es auf der Seite. Eine unglaublich mitfühlende und schöne Aktion in dieser schrecklichen Zeit!

jol

Mehr zum Thema

Kommentare