Er kann´s nicht lassen...

Rabiater Party-Gast (45) verletzt zwei Polizisten! 

+
Ein 45-jähriger Partygast zeigte sich trotz wiederholter Ruhestörung uneinsichtig, verletzte zwei Polizisten (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Maudach - Sie wollen nur für ruhige und besinnliche Weihnachten für die lärmgeplagten Nachbarn sorgen. Doch ein Partygast (45) schlägt auf die Polizisten ein. Mal wieder.

Einsatz der Polizei im Stadtteil Maudach wegen Ruhestörung in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag... 

Wegen zu lauter Musik auf der privaten Feier eines 46-Jährigen werden die Beamten in die Von-Sturmfeder-Straße gerufen. Als sie klingeln, zeigt sich der Gastgeber bereits äußerst aggressiv, hält aber ‚die Füße still‘.

Als die Polizei gegen 23 Uhr zum zweiten Mal für Ruhe sorgen muss, knallt´s!

Ein 45-jähriger Gast stürmt mit erhobenen Händen auf die sieben Beamten zu, schlägt nach ihnen. Beim Versuch, die Attacke abzuwehren, reißt sich der Schläger los, trifft die Polizisten mehrfach mit seinen Fäusten. Dazu beleidigt und bedroht er die Ordnungshüter massiv.

Letztendlich kann er überwältigt werden, was den Gastgeber auf die Palme bringt und mitmischen lässt. Auch er wird zurückgedrängt.

Zwei Polizisten werden bei dem Einsatz leicht verletzt, können ihren Dienst jedoch trotz Abschürfungen und Prellungen fortsetzen.

Auf den Haupttäter wartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung. 

Der Randalierer ist übrigens ‚Wiederholungstäter‘: Bereits im Jahr 2010 verletzte er drei Polizisten durch seinen Widerstand.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Kommentare