Aus Zirkus ausgebüxt

Auf Safari: Polizei und Clown jagen Zebras auf Oppauer Straße!

+
Die Polizei hat die ausgebüxten Zebras wieder eingefangen.

Ludwigshafen-Edigheim - Ein Tweet der Polizei Rheinpfalz verblüfft: Es ist von freilaufenden Zebras und einem Zirkusclown die Rede! Was dahinter steckt:

Ein kurioses Bild bietet sich am Mittwochabend (28. Februar) in der Oppauer Straße: Die Polizei jagt mit insgesamt 5 Streifenwagen zwei freilaufende Zebras! Diese sind kurz vor 18 Uhr aus einem Zirkus ausgebüxt und galoppieren die Straße entlang.

Kurze Zeit später gesellt sich auch ein Zirkusclown dazu und versucht die Tiere wieder einzufangen.

Etwa eine halbe Stunde dauert die Safari in der Stadt. Danach gelingt es den Polizisten mithilfe des Clowns die Ausreisser in Höhe des Stricklerweihers einzufangen. Wie die Polizei berichtet, wird dabei niemand verletzt.

Im Anschluss an den Ausflug werden die Tiere durch die ‚Oppauer Zebra-Streife‘ in einer Kolonne zurück zum Zirkus begleitet.

jab

Meistgelesen

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare