Drogendealer-Bande auf der Spur

Polizei durchsucht Wohnungen und Geschäfte 

+
Polizei durchsucht mehrere Wohnungen und Geschäfte (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Die Polizei verdächtigt eine Gruppe junger Leute, sich zu einer Drogendealer-Bande zusammengeschlossen zu haben. Am Freitag werden deshalb elf Wohnungen und zwei Geschäfte durchsucht: 

Bei den Verdächtigen werden im Juni 2017 wiederholt Betäubungsmittel gefunden – es erhärtet sich der Verdacht, dass die achtköpfige Gruppe im Alter von 17 bis 24 Jahren gewerbsmäßig mit Drogen handelt, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Im Sachgebiet Jugend der Polizeidirektion Ludwigshafen wird aus diesem Grund eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. 

Am Freitagvormittag werden Durchsuchungsbeschlüsse für elf Wohnungen und zwei Geschäfte vollstreckt. Außerdem werden umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen auf dem Messplatz durchgeführt.

Gegen einen 17-jährigen und einen 20-jährigen Ludwigshafener werden Haftbefehle vollstreckt. Die zwei Tatverdächtigen werden im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

pol/kab 

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Historischer Erfolg: Dreßen gewinnt Abfahrt in Kitzbühel

Historischer Erfolg: Dreßen gewinnt Abfahrt in Kitzbühel

Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe

30 Jahre Radio Regenbogen! Gewinne 2x2 Tickets für die Geburtstagsparty

30 Jahre Radio Regenbogen! Gewinne 2x2 Tickets für die Geburtstagsparty

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen

Kommentare