Brand in der Turnhalle

Während sich eine Gruppe noch im Gebäude befindet: Feuer in Schillerschule!

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Ludwigshafen - Am Montagabend fängt die Turnhalle der Schillerschule Feuer. In dieser Zeit befindet sich noch eine Gruppe im Gebäude. Die Feuerwehr rückt sofort aus:

  • Ein Feuer bricht am Montag (20. Januar) in der Schllerschule in Ludwigshafen aus.
  • Der Brand entsteht in der Turnhalle.
  • Eine Gruppe befindet sich in dieser Zeit noch in dem Gebäude.

Am Montag (20. Januar) wird die Feuerwehr Ludwigshafen um 19:32 Uhr zu einem Brand in die Turnhalle der Schillerschule im Stadtteil Oggersheim gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wird eine starke Rauchentwicklung aus dem Sanitärbereich der Turnhalle festgestellt. 

Ludwigshafen: Brand in Schillerschule – Gruppe befindet sich noch in der Turnhalle

Als das Feuer in der Schillerschule in Ludwigshafen ausbricht, befindet sich noch eine kleinere Personengruppe in der Turnhalle. Diese kann jedoch das Gebäude eigenständig verlassen. Wie jedoch die Feuerwehr Ludwigshafen mitteilt, müssen zwei Menschen mit Verdacht auf eine Rauchgasinhalation vorsorglich dem Rettungsdienst vorgestellt werden. 

Ludwigshafen: Brand in Schillerschule – Polizei sucht Ursache

Der Brand kann von der Feuerwehr Ludwigshafen schnell gelöscht werden. Allerdings stellt die Brandursache die Ermittler noch vor ein Rätsel. Um dies zu lösen, übernimmt nun die Polizei die weiteren Untersuchungen. Bei dem Einsatz in der Schillerschule sind die Feuerwehr Ludwigshafen mit 28 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen, die Polizei sowie der Rettungsdienst vor Ort.

Ein Chlorgasleck in einem Freibad in Ludwigshafen-Oppau verursacht einen Großeinsatz der Feuerwehr. Insgesamt 60 Freibadgäste haben Glück im Unglück.

Ein weiterer Einsatz, der sich am Montag in Ludwigshafen ereignet, ist der SEK-Einsatz in der Mundenheimer Straße. Mehrere Personen werden dabei festgenommen. Die genauen Hintergründe zum Vorfall sind noch unklar. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt spricht jedoch von einer "unklaren Bedrohungslage".

Bei einem Brand in Ilsfeld bei Heilbronn fällt der Sachschaden deutlich höher aus: Ende Januar brennt die Lagerhalle einer Holzpalettenfirma. Bis die Feuerwehr eintrifft, schlagen meterhohe Flammen in den Nachthimmel. Insgesamt entsteht ein Schaden von mehreren Millionen Euro.

pm/jol

Mehr zum Thema

Kommentare