Feuerwehreinsatz in Friesenheim

Brand in Klinikum Ludwigshafen – Feuer-Alarm in Labor

+
Im städtisches Klinikum Ludwigshafen kommt es am 13. Juni aufgrund eines Dehnfugenbrandes zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. (Archivfoto)

Ludwigshafen-Friesenheim - Aufregung am Donnerstagmittag im Klinikum Ludwigshafen – hier kommt es nach einem Brand im Laborbereich zu einem Feuerwehreinsatz.

Im städtischen Klinikum in Ludwigshafen kommt es am Donnerstag (13. Juni) zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr. Grund: Dort war gegen 12:20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte sind schnell vor Ort und können durch ihr rasches Handeln Schlimmeres verhindern.

Wie die Feuerwehr Ludwigshafen mitteilt, löst die automatische Brandmeldeanlage im Klinikum Ludwigshafen wegen einer Verrauchung aus – bei dem betroffenen Bereich handelt es sich um ein Labor im ersten Untergeschoss.

Dehnfugenbrand im Klinikum Ludwigshafen

Vor Ort stellen die Einsatzkräfte im Klinikum Ludwigshafen, wo es vor rund zwei Jahren in einem OP-Raum zu einem Brand gekommen war, einen Dehnfugenbrand fest. 

Um den Brand möglichst schnell bekämpfen zu können, wird das Mauerwerk an mehreren Stellen mit einem Bohrhammer geöffnet. Nach umfangreichen Löschmaßnahmen und der Kontrolle mit Wärmebildkameras kann das Feuer schnell gelöscht werden.

Im Anschluss untersuchen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ludwigshafen alle direkt angrenzenden Räume und die Geschosse, die über dem Laborbereich liegen – infolgedessen wird eine Entrauchungsmaßnahme durchgeführt. Dank des schnellen Handels wird bei dem Brand niemand verletzt.

Auch interessant: Aufregung am Berliner Platz: ehemaliges C&A-Gebäude fängt Feuer

Ludwigshafen: Keine Verletzten bei Brand in Klinikum

Über die Ursache für den Dehnfugenbrand im Klinikum Ludwigshafen ist derzeit noch nichts bekannt – auch über die Schadenhöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Gegen 15 Uhr ist der Einsatz in der Bremserstraße beendet. Die Polizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen übernommen.

Gleich mit mehreren Löschfahrzeugen und rund 90 Feuerwehrleuten muss ein Brand in einem Elektrofachmarkt in Külsheim gelöscht werden.

Oft gelesen: Eine Online-Verkaufsanzeige aus Ludwigshafen ruft die Polizei auf den Plan! Den Beamten wurde gemeldet, dass eine Frau ein Baby im Internet verkaufen will. DAS steckt dahinter!

rob

Kommentare