Bewaffneter Jugendlicher

Amok-Alarm in Mundenheim? SEK-Team durchsucht Schulgebäude

+
Großeinsatz der Polizei in Mundenheim.

Ludwigshafen-Mundenheim - Aktuell (9:38) kommt es zu einem SEK-Einsatz in der Rheingönheimer Straße! Was wir bisher wissen:

+++ UPDATE 14:15 Uhr: Die Schulen werden geräumt, die Kinder in Sporthallen betreut. +++

+++ UPDATE 11:20 Uhr: Die Durchsuchung der Schulen ist abgeschlossen. Jetzt durchsucht die Polizei die Sportstätten.

+++

+++ UPDATE 10:20 Uhr: Wie die Polizei berichtet, könne sie bislang keine Gefahrensituation ausmachen. Es werden jetzt auch Schulgebäude durchsucht.

+++

Ein SEK-Team sichert am Mittwochmorgen (14. März) gegen 9 Uhr die Realschule in der Rheingönheimer Straße ab. Momentan ist die Situation noch unklar. 

Wie die Polizei auf Twitter berichtet, soll es Hinweise geben, dass ein bewaffneter Jugendlicher durch die Straße gelaufen sei.

Die Polizei ist mit starken Kräften vor Ort und klärt aktuell (9:30 Uhr) die Situation ab.

SEK-Einsatz an 2 Schulen: „Keine konkrete Gefahrenlage“

Eine Polizeisprecherin kann auf Anfrage von LUDWIGSHAFEN24 noch keine genaueren Informationen nennen.

Die Schulleitung der ‚Karolin Burger Realschule Plus‘ erklärt auf ihrer Internet-Seite: 

„Zur Zeit läuft rund um das Schulzentrum Ludwigshafen-Mundenheim ein Polizeieinsatz. Im Schulzentrum selbst gibt es im Moment keine wahrnehmbare Gefahrensituation. Es läuft alles sehr geordnet und professionell ab. Die Polizei hat die Lage im Griff. Bitte machen Sie sich keine Sorgen.“

Die Schüler der Karolin-Burger-Schule haben sich in den Klassenräumen verbarrikadiert:

Die Schüler haben sich in ihren Klassenzimmern verbarrikadiert. 

Auch das Heinrich-Böll-Gymnasium ist gesichert. Wie ein Schüler, der aktuell im Klassenzimmer sitzt, berichtet, dürfen die Kinder die Klassenräume nicht verlassen und nicht auf den Flur gehen.

„Wir sind nicht panisch, da die Polizei alles abgesichert und alles unter Kontrolle hat“, sagt er.

+++ Weitere Infos folgen. +++

jab

Meistgelesen

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B271: Motorrad-Fahrerin schwer verletzt

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

„Wie ein Heuschreckenschwarm“: Autoknacker brechen 9 BMW auf

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Alles für Gamer und Sammler:  RetroGamesCon in Ludwigshafen

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Mann stürzt mit Kind auf den Schultern mitten auf Grillfeuer

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare