Marktanteil 27,4 Prozent

Schnapszahl zum Abschied: So viele Zuschauer hatte Koppers letzter Tatort

+
Die Dreharbeiten zum letzten Ludwigshafen Tatort mit Kommissar Kopper.

Ludwigshafen/Berlin - Hast Du Dir am Sonntagabend auch den letzten Ludwigshafen-Tatort mit Kommissar Kopper angeschaut? So viele Zuschauer haben eingeschaltet: 

9,99 Millionen - exakt so viele Zuschauer wurden zum Abschied von Kommissar Mario Kopper am Sonntagabend ab 20:15 Uhr im Ersten gemessen. Der Marktanteil betrug laut GfK-Fernsehforschung 27,4 Prozent. In seiner letzten Vorstellung an der Seite von Kollegin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) versuchte Kopper (gespielt von Andreas Hoppe), einen alten italienischen Freund (Michele Cuciuffo) in ein Zeugenschutzprogramm zu bringen, und legte sich dabei mit der Mafia an.

Die Dreharbeiten zum „Tatort“ in Ludwigshafen

Zuletzt hatte der Ludwigshafener „Tatort“ mit dem bewährten Gespann Odenthal/Kopper arge Schwierigkeiten gehabt. Der Film „Babbeldasch“, der zum Teil improvisiert mit dialektsprechenden Laiendarstellern gedreht worden war, stieß im Februar 2017 auf vehemente Kritik und hatte nur 6,35 Millionen Zuschauer. 

FOTOS

Schauspieler Hoppe war seit 1996 im Einsatz. Kollegin Folkerts ist bereits seit 1989 dabei und damit die dienstälteste „Tatort“-Ermittlerin. 

----

Mehr zum Thema: 

>>> Andreas Hoppe hat einen ganz besonderen Italienbezug

>>> Tatort ohne Hoppe? Das sagt Schauspielkollegin Ulrike Folkerts

So spannend sind die Dreharbeiten beim LU-„Tatort“

dpa/kp

Mehr zum Thema

Kommentare