Stau vorprogrammiert

Baustelle in der Brunckstraße: Vollsperrung ab 29. Juli – tausende Pendler betroffen! 

+
Erneute Sperrung der Brunckstraße – Baustelle ab Juli 2019

Ludwigshafen-Friesenheim - Bevor es mit der Mega-Maßnahme Hochstraße losgeht, können sich die Autofahrer in Ludwigshafen während der Sperrung der Brunckstraße schon einmal in Geduld üben:  

  • Die Brunckstraße wird ab 29. Juli auf einer Länge von 600 Metern saniert.
  • Die Spuren der Brunckstraße, die in Richtung Stadtmitte führen, werden voll gesperrt.
  • Für die tausenden Pendler, die die wichtige Verbindungsachse täglich nutzen, ist Stau vorprogrammiert.

Wie die Stadt Ludwigshafen mitteilt, beginnen die Bauarbeiten in der Brunckstraße am Montag, 29. Juli. Bis zum 16. August wird in der Brunckstraße auf einer Länge von 600 Metern – zwischen Carl-Bosch- und Sternstraße – die Fahrbahn saniert. In diesem Bereich bleibt die Brunckstraße stadteinwärts voll gesperrt. Auch die Fahrgasse entlang der Bushaltestelle am BASF Tor 3 wird dabei instandbesetzt. Der Zugang für Fußgänger zum Werksgelände bleibt aber weitestgehend erhalten. 

Während der Bauarbeiten in der Brunckstraße werden ab dem 5. August auch der Radweg in der Carl-Bosch-Straße erneuert. Dafür muss die rechte Fahrspur stadteinwärts bis zum 13. August gesperrt werden. Es steht dann nur noch die linke Spur zur Verfügung. 

Brunckstraße: Das kommt bei der Sperrung im Sommer 2019 auf uns zu

Die erneute Sperrung der Brunckstraße ist beschlossene Sache. Am 18. Februar genehmigt der Bau- und Grundstücksausschuss die Maßnahme, bei der die zwei Spuren stadteinwärts instand gesetzt werden sollen. Für die tausenden Pendler, die die wichtige Verbindungsachse täglich nutzen, ist Stau vorprogrammiert. Auf einer Länge von 800 Metern – zwischen Stern- und Carl-Bosch-Straße – wird die Brunckstraße für den Verkehr in Richtung Stadtmitte voll gesperrt

Baustelle Brunckstraße: Sperrung ab Juli 2019

Die Brunckstraße muss in den kommenden Jahren einiges aushalten – vor allem im Hinblick auf die Sperrungen, die die Sanierung der Hochstraßen und das Projekt Stadtstraße mit sich bringt. 

Durch die hohe Verkehrsbelastung der letzten Jahre sind auf der Brunckstraße entlang der BASF außerdem gefährliche Spurrillen entstanden. Während der Bauarbeiten sollen deshalb die alten Asphaltschichten abgetragen und durch neue ersetzt werden. Auch eine Sanierung der kaputten Befestigung der Fahrgasse entlang der Bushaltestelle „Rheinfeldstraße“ am Tor 3 der BASF ist vorgesehen. Die Instandsetzung der Brunckstraße soll Ende Juli beginnen und bis Mitte August 2019 abgeschlossen sein. Baukosten der Maßnahme: rund 320.000 Euro

Den Ludwigshafenern steht noch eine weitere Baumaßnahme bevor, die ebenfalls extreme Auswirkungen auf den Verkehr haben wird: Die Sanierung und der Abriss der Hochstraßen

Baustelle Brunckstraße: Sperrung und Umleitung

Während der Sperrung der beiden stadteinwärts führenden Fahrstreifen der Brunckstraße wird der Verkehr über Stern-, Ruhthen- und Carl-Bosch-Straße umgeleitet. Auch die Grünphasen der Ampeln entlang der Umleitungsstrecke sollen verlängert werden. Für den Verkehr stadtauswärts ändert sich nichts.

Die Brunckstraße wird bereits seit 2011 Stück für Stück modernisiert. Zuletzt wurde im Herbst 2017 der Abschnitt zwischen Carl-Bosch- und Ruthenstraße stadtauswärts saniert. 

kab

Kommentare