Ab 21. Mai

Ludwigshafen: Feuerschein über der Region – BASF-Fackel leuchtet hell

BASF Ludwigshafen: Mehrere Fackeln im Werk des Chemie-Riesen werden in den kommenden Tagen den Himmel über der Region erleuchten. Das ist der Grund:

In regelmäßigen Abständen kommt es im Stammwerk der BASF zu „Fackeltätigkeiten“. Der helle Feuerschein der BASF-Fackeln ist dann nicht nur in Ludwigshafen, sondern in der ganzen Region am Himmel zu sehen. Obwohl zumindest die Ludwigshafener diesen Anblick mittlerweile gewohnt sein dürften, verunsichert der rötlich erleuchtete Himmel, den die BASF-Fackeln verursachen, die Bewohner der angrenzenden Städte und Gemeinden. Kein Wunder: Das Flackern der meterhohen Fackeln kann durchaus mit einem bedrohlichen Feuer verwechselt werden. Ab dem 21. Mai wird es sogar an gleich zwei Punkten der BASF zu Fackeltätigkeiten kommen, wie der Chemie-Riese die Bevölkerung vorwarnt:

UnternehmenBASF SE
Gründung1865 als Badische Anilin- & Soda-Fabrik
HauptsitzLudwigshafen am Rhein
BrancheChemische Industrie

BASF-Fackel erleuchtet den Himmel: Feuerschein über Werksteilen in Ludwigshafen und Mannheim

Von Ende Mai bis Mitte Juli wird die BASF am Standort Ludwigshafen mehrere Anlagen abstellen. Grund sind gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfungen, die der Chemie-Riese in regelmäßigen Abständen durchführt. Betroffen von den Überprüfungen ist auch der Steamcracker mit seiner riesigen BASF-Fackel. Während des Abfahrens der Anlagen kann es deshalb ab dem 21. Mai bis in die erste Juni-Woche sowohl im Werksteil Nord der BASF als auch im Werksteil Friesenheimer Insel in Mannheim zu Fackeltätigkeiten kommen, wie die BASF in einer Mitteilung vom Donnerstag erklärt.

Bevölkerung in ‚heller‘ Aufregung: BASF-Fackel erleuchtet die Region

BASF-Fackel erleuchtet nach einem technischen Defekt 16 Stunden lang die Region.
BASF-Fackel erleuchtet nach einem technischen Defekt 16 Stunden lang die Region.
BASF-Fackel erleuchtet nach einem technischen Defekt 16 Stunden lang die Region.
BASF-Fackel erleuchtet nach einem technischen Defekt 16 Stunden lang die Region.
Bevölkerung in ‚heller‘ Aufregung: BASF-Fackel erleuchtet die Region

Bei erhöhten Fackeltätigkeiten müssen die Bewohner im Umkreis der beiden Werksteile der BASF mit einem sichtbaren Feuerschein rechnen, aber auch mit Lärmbelästigungen. Zuletzt war der helle Feuerschein durch die BASF-Fackel über der Region Anfang April zu sehen, als im Rahmen von Revisionsarbeiten an einer Anlage überschüssige Gase verbrannt wurden. Bei Fackeltätigkeiten bei der BASF im Herbst 2020 löste sogar die Warn-App KATWARN aus, um irritierte Bewohner der Region aufzuklären, was es mit dem Flackern am Himmel auf sich hat.

Rubriklistenbild: © LUDWIGSHAFEN24/Peter Kiefer

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.