BASF Feierabendhaus in Ludwigshafen

Andreas Bourani: In drei Sekunden das Publikum erobert

Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
1 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
2 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
3 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
4 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
5 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
6 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
7 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.
8 von 18
Andreas Bourani im ausverkauften Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen.

Ludwigshafen - Blau-Lila Licht taucht die Bühne im BASF Feierabendhaus in Ludwigshafen ein. Andreas Bourani macht mit "Hey" Station.

Die Fans kommen auf ihre Kosten: Schließlich kann Andreas Bourani ja in drei Sekunden die Welt erobern ... 

... alles Geld der Welt verbrennen und heute die Zukunft kennen. :-)

"Auf uns!" 

vp

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Bei Brückenarbeiten in Eppelheim: Mehrere Granaten entdeckt!

Bei Brückenarbeiten in Eppelheim: Mehrere Granaten entdeckt!

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Freie-Wähler-Chef Aiwanger: Bin nicht der große Diktator

Freie-Wähler-Chef Aiwanger: Bin nicht der große Diktator

Kommentare